Aktiv-Stadthaus

Aktiv-Stadthaus
23
Okt

Mitten in Frankfurt am Main befindet sich eines der innovativsten Geschosswohngebäude Europas: Das Aktiv-Stadthaus der städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Ziel der Stadt Franfurt am Main ist es, die Energieversorgung bis 2050 zu 100 % aus Erneuerbaren Energien zu gewährleisten. Das ABG Aktiv-Stadthaus ist dabei wegweisend.
Denn es gewinnt die Energie für seine Bewohner für Heizung, Dusche, Haushalt, Aufzug und sogar Autofahrten selbst; speichert den Energie-Überschuss zum eigenen Nutzen. Außerdem wird die Verknüpfung von Immobilie und Mobilität neu definiert. Die CO2-neutrale Mobilität wird durch das Gebäude selbst gestellt. Das Mehrfamilienhaus mit 74 Wohnungen auf rund 6.500 m² geht gleich mehrere neue Wege: Eine Wärmepumpe macht Wärme aus dem Abwasserkanal für Heizung und Warmwasser nutzbar. Eine hocheffiziente Photovoltaikanlage auf dem Dach und der Fassade erzeugt Strom, der in einer Batterie im Haus gespeichert wird. So kann der Strom auch nachts genutzt werden. Ein Carsharing-Angebot mit Elektrofahrzeugen rundet das Angebot ab.

 

Projekttyp: Aktiv-Stadthaus (Geschoss-Wohngebäude)
Standort: Frankfurt am Main
Bauherr: ABG FRANKFURT HOLDING GmbH
Schlagworte: Aktivhaus, E-Mobilität, Erneuerbare Energien

 

Im Aktiv-Stadthaus Konzept spielt der Bewohner eine zentrale Rolle: Ein Display informiert ihn über den jeweiligen Energieverbrauch und setzt diesen Wert in Relation zur aktuellen Gebäude-Stromerzeugung. Denn das Verhalten des Nutzers ist bei der Reduktion des Energieverbrauchs ein entscheidender Faktor.

Abschließender Baustein des innovativen Aktiv-Stadthaus Konzepts ist eine Ökobilanz über die Lebensdauer des Gebäudes, die sogenannte Lebenszyklusanalyse. Die Berechnungen ergeben durch den Energiegewinn im Gebäudebetrieb ein leicht negatives Treibhauspotenzial. Im  Gegensatz zu konventionellen Gebäuden steigen die Emissionen im Gebäudebetrieb nicht weiter an. Verglichen mit einem konventionellen Gebäude kompensiert das Aktiv-Stadthaus die Mehremissionen der Gebäudekonstruktion schon in einem Jahr.

Aktiv-Stadthaus Frankfurt | HHS Planer + Architekten AG, Kassel

Aktiv-Stadthaus Frankfurt | HHS Planer + Architekten AG, Kassel