Vorstand

Maria-Elisabeth Endres

Ingenieurbüro Hausladen GmbH

Kurzvita

2003 wechselte Maria-Elisabeth Endres nach dem Vordiplom von der Technischen Universität Kaiserslautern an die Technische Universität München und erhielt dort 2007 den Diplomabschluss in Architektur. Daraufhin war sie sechs Jahre lang an der Technischen Universität München als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik tätig. Seit 2013 ist sie sowohl Doktorandin am Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen der Technischen Universität München als auch Projektleiterin im Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim bei München.

Vor ihrer Wahl in den Vorstand des AktivPlus e.V. hat Sie in der Arbeitsgruppe „Vernetzung“ mitgearbeitet.

Dipl.-Ing. Joost Hartwig

ina Planungsgesellschaft mbH

Kurzvita

Dipl.-Ing. Joost Hartwig studierte Architektur an der Technischen Universität Darmstadt (TUD). Von 2007 bis 2012 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Entwerfen und Energieeffizientes Bauen bei Professor Manfred Hegger an der TU Darmstadt mit den Forschungsschwerpunkten Ökobilanzierung und Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden. Außerdem war er von 2007 bis 2013 Mitarbeiter bei der HHS Planer + Architekten AG, Kassel und unter anderem persönlicher Referent von Prof. Hegger.

Seit 2008 ist Joost Hartwig Auditor für das Nachhaltigkeitszertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Bei der DGNB engagiert er u.a. sich als Mitglied der Expertengruppe „Ökobilanzierung“. Nach einem Lehrauftrag im Wintersemester 09/10 an der Fachhochschule Erfurt, Lehrveranstaltungen an der Umea school of architecture, Schweden (2010-2013), und einem Lehrauftrag an der Fachhochschule Frankfurt (2013) war er von 2014 bis 2016 Vertretungsprofessor für Ökobilanzierung, Nachhaltigkeitsbewertung und Energieeffizienz für Gebäude an der Frankfurt University of Applied Sciences. Seit 2011 ist Joost Hartwig geschäftsführender Gesellschafter der ina Planungsgesellschaft mbH, einem Spin-off der TU Darmstadt und seit Juli 2013 im Vorstand des AktivPlus e.V..

Prof. Dr. Linda Hildebrand

Juniorprofessorin für Rezykliergerechtes Bauen RWTH Aachen

Kurzvita

Linda Hildebrand studierte an der Fachhochschule Holzminden/Göttingen sowie an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, an der sie ihr Diplom absolvierte. 2014 veröffentlichte sie ihre Arbeit „Strategisches Investment Grauer Energie im architektonischen Planungsprozess“ und erwarb damit den Doktortitel an der Technischen Universität Delft. In ihrer dortigen freiberuflichen Beratertätigkeit konnte Linda Hildebrand ihre Forschungsergebnisse im Entwurfs- und Planungsprozess anwenden. Sie besaß 2008 bis 2010 einen Lehrauftrag für Nachhaltiges Konstruieren an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur und war außerdem von 2011 bis 2013 an der Technischen Universität Delft Mitarbeiterin in Forschung und Lehre. Seit Oktober 2014 ist Linda Hildebrandt Juniorprofessorin für Rezykliergerechtes Bauen an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen.

Dr. Sven Lundie

DFH Deutsche Fertighausholding GmbH

Kurzvita

Seit 25 Jahren arbeitet Dr. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Sven Lundie im Themenfeld der Nachhaltigkeit: Zunächst war er von 1996 bis 2005 im akademischen Umfeld als wissenschaftlicher Mitarbeiter und als Associate Professor tätig (Centre for Environmental Science, Leiden University, Niederlande sowie UNSW Australia, Sydney). Ab 2006 entwickelte und implementierte er als Principal Consultant Nachhaltigkeitsstrategien in multinationalen Unternehmen (Metaplan GmbH und thinkstep AG). Seit 2017 ist Sven Lundie Leiter für Nachhaltigkeit und Innovationsmanagement bei der DFH Deutsche Fertighaus Holding.

Er ist Dozent an der Universität Hamburg im Rahmen des Master of International Business and Sustainability (MIBAS) sowie Adjunct Associate Professor an der UNSW Australia.

Dr. Stefan Lösch

Fraunhofer IFAM

Kurzvita

Dr. Stefan Lösch promovierte an der Universität Bremen in dem Bereich Maschinenwesen und ist seit 2006 am Fraunhofer IFAM tätig. Als Projektleiter in der Abteilung „Energiesystemanalyse“ widmet er sich seit 2012 den aktuellen Fragestellungen der nachhaltigen, bezahlbaren und sicheren Energieversorgung. Seit 2011 lehrt er außerdem als Dozent an der Universität Bremen sowie an der Hochschule Bremen.

Schon vor seiner Wahl in den Vorstand hat Dr. Stefan Lösch  bei dem AktivPlus e.V. in der Arbeitsgruppe „Vernetzung“ mitgearbeitet.

Dr.-Ing. Boris Mahler

EGS-plan Stuttgart

Kurzvita

Boris Mahler ist seit 1998 im Steinbeis-Transferzentrum Energie-, Gebäude- und Solartechnik zuständig für Energiekonzeption und Forschungsprojekte. Heute ist er stellvertretender Leiter des Transferzentrums. Zudem ist Mahler seit 2001 geschäftsführender Gesellschafter EGS-plan, Ingenieurgesellschaft für Energie-, Gebäude- und Solartechnik mit den Arbeitsschwerpunkten integrale Energiekonzeption, Bauphysik und Haustechnik und Koordinator mehrerer nationaler und internationaler Forschungsprojekte.

Eileen Meyer

EILEEN MEYER ARCHITETTO

Kurzvita

Eileen Meyer ist freiberuflich als Architektin im Bereich “Ganzheitliche Planung” und Interior Design tätig und in Italien als Klimahaus Energieberater und Passive House Designer aktiv. Als Mitbegründerin von ACTIVE HOUSE ITALIA erhielt sie den Preis für das erste zertifizierte Active House in Italien (Planung, Bauleitung, PHPP Berechnung by Eileen Meyer Architekt).

Eileen Meyer ist Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses der Active House Alliance International und aktuell mit der Gründung der Swiss Development for new building solutions ( Start Frühjahr 2018 ) betraut.

Dr. Dirk Pietruschka

Enisyst GmbH

Kurzvita

Nach seinem Studium an der HFT Stuttgart im Bereich Bauphysik und erneuerbare Energiesysteme, hat Dirk Pietruschka im Bereich der regelungstechnischen Optimierung von Systemen zur nachhaltigen Energieversorgung von Gebäuden in England an der De Montfort University in Leicester promoviert. Nach über 10 Jahren in der Planungspraxis ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zurück an die HFT Stuttgart gegangen, wo er in den letzten 12 Jahren in zahlreiche nationale und europäische Forschungsvorhaben im Bereich der Gebäudeenergieeffizient und der nachhaltigen energetischen Versorgung von Quartieren in leitender Funktion eingebunden war. Seit Oktober 2013 als Geschäftsführer des Instituts für Angewandte Forschung – IAF der HFT Stuttgart und als stellvertretender Institutsleiter des Zentrums für nachhaltige Energietechnik für die strategische Entwicklung der Forschungsausrichtung der Hochschule zuständig. Seit August 2016 ist er an der HFT auch als geschäftsführender Gesellschafter der Fa. enisyst GmbH tätig und hier neben der Projektentwicklung insbesondere für den Bereich Forschung- und Innovation sowie für die strategische Unternehmensentwicklung zuständig.

Dr. Volker Stockinger

Competence Center – Energieeffiziente Gebäude an der Hochschule München

Kurzvita

Nach einer berufsbegleitenden Weiterbildung zum Techniker H/L/K absolvierte Herr Dr.-Ing. Volker Stockinger den Diplom-Studiengang Versorgungstechnik der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg und den Master-Studiengang Gebäudetechnik der Hochschule München. Seit 2008 ist Herr Stockinger am „Competence Center-Energieeffiziente Gebäude und Quartiere“ (CENERGIE) der Hochschule München (HM) tätig. Er schloss seine Promotion mit dem Thema „Energie-Siedlungen und – Quartiere“ am „Institut für Bauklimatik“ (IBK) der TU Dresden im Jahr 2015 erfolgreich ab. Aktuell ist Herr Stockinger neben seiner Tätigkeit als Leiter Forschung und Entwicklung bei der BROCHIER Consulting + Innovation GmbH als wissenschaftlicher Gruppenleiter am CENERGIE tätig

Thomas Wilken

TU Braunschweig – Institut für Gebäude- und Solartechnik

Kurzvita

Dipl.-Ing. Thomas Wilken ist seit 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gebäude- und Solartechnik der TU Braunschweig. 2003 hat er die Gruppenleitung für Lehre, Architekturausbildung im Bereich Bauphysik, Gebäudetechnik, regenerative Energien und Energiekonzeption übernommen und ist seit 2010 stellvertretender Instituts- und Laborleiter.